Greta

… aber nicht lange. Nur wenig Zeit konnten wir ohne Hund aushalten. Also besuchten wir den Züchter, von dem auch Gina stammte („vom Fladder„). Nur, um Dackel „zu gucken“.

„vom Fladder“ hatte gerade einen abgabebereiten Wurf. Mit viel Überzeugungskraft und etlichen Erinnerungsbildern konnten wir die Züchter überreden, uns eine Dackeldame zu geben.

In Ermangelung eines Körbchens musste ein Einkaufskorb als Transportbox herhalten.